Bildungsfahrt Oświęcim / Auschwitz

Oświęcim, Polen

"Erinnern und Gedenken"

Das Konzentrationslager Auschwitz war das größte Vernichtungslager zur Zeit der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Millionen Menschen wurden Opfer des Nationalsozialismus.
Von 1940 an wurde vor den Toren der polnischen Stadt Oświęcim ein riesiges Konzentrationslager gebaut, das für die ganze Welt zum Symbol für Terror und Völkermord wurde.
„Auschwitz“ steht als Symbol für das Unvergleichbare. Es liegt in der Verantwortung der heutigen Generationen, die Erinnerung wach zu halten, damit sich „Auschwitz“ nie wiederholen kann.


Die Bildungsfahrt richtet sich an Jugendleiter*innen. Zur inhaltlichen und organisatorischen Vorbereitung auf die Fahrt findet ein Vorbereitungstreffen statt.

„Ihr habt keine Schuld an dieser Zeit. Aber ihr macht euch schuldig, wenn ihr nichts über diese Zeit wissen wollt. Ihr müsst alles wissen, was damals geschah. Und warum es geschah.“
- Esther Bejarano

Weitere Informationen.​​​​​​​

Anmeldeschluss ist der 01.März 2020.
Bitte beachten Sie, dass bei der Bildungsfahrt nach Oświęcim keine Online-Anmeldung möglich ist. Bitte melden Sie sich oder Ihr Kind schriftlich mit dem Anmeldefomular an.


Die Bildungsfahrt nach Oświęcim/Auschwitz findet in Kooperation mit dem Kreisjugendring Kusel e.V. statt.

19.05. – 23.05.2020, 06:00 – 21:00 Uhr
Oświęcim, Polen
Leistungen

Fahrt/Flug nach Oświęcim, Übernachtung und Verpflegung, Eintritte und Führungen

Veranstalter
Evangelische Jugendzentrale Kusel / Kreisjugendring Kusel e.V.
Kosten
90,00€

Kontakt

Evangelische Jugendzentrale Kusel

Petra Seibert, Jugendreferentin
Birgit Trumm, Jugendreferentin

Landschaftstraße 8
66869 Kusel
Telefon: 06381 8325

jugendzentrale-kusel@no-spamevkirchepfalz.de 

Impressionen